So pflegen Sie gesunde Zähne

So pflegen Sie gesunde Zähne

Gesunde Zähne und ein schönes weibliches Lächeln ist eine echte Massenwaffe Niederlage der Männer. Nichts verfügt über einen charmant lächelnden Gesprächspartner.

Menschliche Zähne sind nichts anderes als verwandelte Fischschuppen. Auch in unserer Zeit haben menschliche Zähne und zum Beispiel Haischuppen fast die gleiche Struktur. Bei einfachen Tieren wachsen im Laufe des Lebens neue Zähne – davon können wir nur träumen. Immerhin hat eine Person nur einmal im Leben einen Zahnersatz, weshalb sie sorgfältige und systematische Pflege benötigt.

Karies Schlägt normalerweise zuerst zu, wenn sich ein kleines Loch oder ein Riss im Zahnschmelz bildet. In sie eingedrungen, zerstören Bakterien, die sich ständig in der Mundhöhle befinden und selbst harmlos sind, den Zahn von innen, verdünnen allmählich seine Wände und verbreitern den Riss. Wenn die empfindlichen Nerven im Inneren des Zahns freiliegen, wird er anfälliger für Kälte und Hitze, selbst bei geringsten Berührungen und Erschütterungen.

Wenn Sie möchten, dass Ihre Zähne stark sind und weniger verderben, essen Sie mehr Milchprodukte. Hüttenkäse, Käse und Milch enthalten einen hohen Anteil an Kalzium – dem Hauptbaustoff für Zähne.

Übrigens haben Ärzte festgestellt, dass etwa 80 der verschiedensten Krankheiten mit erkrankten Zähnen oder Zahnfleischerkrankungen beginnen können: Herzerkrankungen, Rheuma, Erkrankungen des Magens, des Darms, der Nieren, der Haut, der Augen und viele andere. Beispielsweise kann eine Person mit kranken Zähnen nicht normal essen – der Magen tut weh, und der Geruch aus dem Mund führt dazu, dass sich die Gesprächspartner entfernen.

Risse in den Zähnen entstehen durch eine starke Temperaturänderung. Trinken Sie also kein Eis mit heißem Tee und werfen Sie sofort nach einer Schüssel Suppe ein Eiskompott auf. Seit unserer Kindheit wurde uns gesagt, dass Süßigkeiten schlecht für die Zähne sind. Es ist nicht nötig, Ihre Lieblingsspeisen komplett aufzugeben – kauen Sie einfach zwischen den Mahlzeiten Süßigkeiten und Kekse und beenden Sie die Mahlzeit nicht, wie es in vielen Familien üblich ist. Das heißt, es ist besser, einen Kuchen mit einem Apfel oder einer Orange zu essen, und wenn es keine solche Gelegenheit gibt, putzen Sie einfach Ihre Zähne.

Dieser Vorgang sollte mindestens einmal täglich, jedoch nicht mehr als zwei Mal wiederholt werden: Wenn Sie Ihre Zähne alle paar Tage putzen, haben die Bakterien in der Mundhöhle Zeit, tief in die Schmelzrisse einzudringen. Wenn Sie die Zähne zu oft zusammen mit einem unangenehmen Zahnbelag putzen, wird auch die Schutzschicht entfernt ihre Oberfläche. Bei der Auswahl einer Zahnbürste müssen Sie auf deren Steifigkeit achten.

Eine zu steife Zahnbürste zerkratzt den Zahnschmelz und das Zahnfleisch – es ist besser, bei der Option mittlerer Härte zu bleiben. Wenn Sie empfindliches Zahnfleisch haben, kaufen Sie eine weichere Bürste. Einmal alle 2-3 Monate muss die Bürste ausgetauscht werden, und es wird empfohlen, vor dem Gebrauch eine gute Bürste zu kochen.

Gesunde Zähne sind für eine Frau von entscheidender Bedeutung, um eine gesunde Schwangerschaft zu haben und ein gesundes Baby zur Welt zu bringen. Deshalb müssen Mädchen ihr Lächeln besonders eifrig beobachten – nicht nur um der Schönheit willen, sondern auch für zukünftige Nachkommen.