Modische Frauenhaarschnitte 2016 Die Haarchemie liegt wieder im Trend

Modische Frauenhaarschnitte 2016: "Chemie" der Haare liegt wieder im Trend

Eine der Optionen für modische Frauenhaarschnitte 2016

Wir haben bereits 2016 über Damenmode-Frisuren geschrieben, aber heute möchten wir über einen anderen Modetrend sprechen – lockige Locken und eine neue Generation der „Chemie“ der Haare.

Schuld am Trend ist das Model Mika Arganiras. Der 22-jährige Argentinier hat ein jugendliches Aussehen und lockiges Haar bis zu den Schultern mit einem dicken Knall.

Als ich zum ersten Mal in Paris ankam, sagten alle, ich müsse das Durcheinander auf meinem Kopf beseitigen und meine Haare glätten. Ich war mir sicher, dass es mein Highlight in der Frisur war, und bat meinen Friseurfreund, meine Haare kürzer zu schneiden, damit sie sich noch mehr kräuselten

Die Beliebtheit üppiger Frisuren ist eine Hommage an die Mode der achtziger Jahre, als Mädchen aller Altersgruppen und Gesellschaftsgruppen ihre Haare auf thermischen Lockenwicklern drehten, kämmten oder chemierten – nur um eine Traumfrisur zu bekommen.

Heute ist die Grunge-Version von Locken in Mode, das heißt, sie sollten nicht perfekt elastisch und glatt sein, sondern zerzaust, als ob bereits ein paar Tage nach dem Verlegen vergangen wären. Madonna, Tina Turner, Melanie Griffith und andere lockige Stars der 1980er Jahre inspirieren Designer und Friseure auf der ganzen Welt.

Wenn Sie also Ihr Image wirklich ändern und etwas Neues ausprobieren möchten, ohne Angst um die Qualität Ihrer Haare zu haben, können Sie sich für eine neue Generation von Dauerwellen entscheiden.

Abonnieren Sie unser Telegramm und bleiben Sie über die interessantesten und relevantesten Neuigkeiten auf dem Laufenden!

Leave a Reply