Mode Taschen Herbst Winter 2018-2019

Modetaschen: Herbst Winter 2018-2019

Eine Frauentasche ist ein ständiges Gesprächsthema für Männer. Tausende Witze stapeln sich nach Größe, Kapazität und Inhalt. Es ist erwähnenswert, dass die Wahl von Stil, Größe, Farbe und Details der Tasche viel über ihren Besitzer aussagen kann.

Stil

Frauen, die es vorziehen, in diesem Herbst im Zentrum der Modetrends zu stehen, sollten einen der drei beliebtesten Styles wählen: Retro-Style, Box, Umhängetasche.

Retro

Berühmte Designerhäuser bieten Frauen die Möglichkeit, in die Atmosphäre englischer und amerikanischer Klassiker einzutauchen. Taschen im Retrostil inspirieren zu unvergesslichen Wanderungen und romantischen Abenteuern.

Solides Leder, zurückhaltende Farben und lakonisches Dekor – all dies zeigen Salvatore Ferragamo, Hugo Boss, Christian Dior, Louis Vuitton, Miu Miu und Marni in ihren Kollektionen.

Eine elegante Tasche im Retro-Stil ist eine großartige Ergänzung für einen eleganten Look.

Kästen

Ein starrer rechteckiger Rahmen ist eine interessante Lösung für eine Damentasche.

Louis Vuitton und Dolce & Gabbana präsentieren originelle Taschen mit Metallrahmen. Dank der charakteristischen Verschlüsse und des ungewöhnlichen Dekors für Accessoires wirken sie wie Piratenkisten in Miniatur.

Alexander Wang, Chanel und Versace bieten mit Leder umwickelte Schachteln an. Äußerlich ähneln sie Etuis für teuren Schmuck.

Es sollte beachtet werden, dass eine Bag-Box keine sehr praktische Option ist. Aber es wird Ihnen natürlich helfen, ein Bild zu erstellen, das nicht trivial und hell ist.

Umhängetasche

Ein weiterer Hinweis aus der Vergangenheit ist eine Umhängetasche. Diese Taschenform war besonders bei Hippies beliebt.

Demokratische Form und edle Materialien – eine Kombination, deren exzellente Interpretationen in ihren Kollektionen von Polo Ralph Lauren, Rag & Bone, Reed Krakoff und Michael Kors demonstriert werden.

Aufgrund seiner Geräumigkeit und demokratischen Form ist eine Tasche in Form einer Umhängetasche ein hervorragender Begleiter für aktive und energiegeladene Mädchen. Es kann sowohl mit sportlichem als auch mit urbanem Stil kombiniert werden.

Material

Unter den Materialien für Taschen sind in der Saison Herbst-Winter 2019 Pelz, Leder und Textilien am beliebtesten.

Pelztaschen sind ein unverzichtbares Accessoire bei kaltem Wetter. Es schafft ein Gefühl von Komfort und Wärme, auch bei feuchtem Wetter.

Pelztaschen mit langem Nickerchen zeigen Balenciaga und Jason Wu.

Valentino bietet die perfekte Kombination aus Leder und Fell. Die rote Tasche mit dem Henkel in Form eines Zopfs wirkt strahlend und zugleich elegant.

Die originale Textur (Reed Krakoff) und die Kombination aus Fell in Kontrastfarben (Fendi) machen die Tasche zu einem echten Kunstwerk. So ein Accessoire wird zu einem luxuriösen Akzent Ihres Winterlooks.

Derek Lam präsentiert eine Tasche in zartem Pink. Die weiche Form und Textur schaffen ein Gefühl von Komfort und Gemütlichkeit.

Reptilien

Reptilienhaut ist ein klassisches Material für die Herstellung von Accessoires. Es ist jedoch zu beachten, dass Taschen aus solchem ​​Leder ziemlich aggressiv und autark aussehen. Am besten kombinieren Sie sie mit einfarbiger Kleidung aus matten Stoffen, um das Bild nicht zu überfrachten.

Eine Tasche aus Python- oder Krokodilleder ist eine großartige Ergänzung für das Image einer selbstbewussten Geschäftsfrau.

In der Abendgarderobe der frechen und zielstrebigen Person existiert eine Clutch aus exotischem Leder perfekt nebeneinander.

Interessante Modelle von Handtaschen aus Reptilleder werden von Giambattista Valli, Fendi, Nina Ricci, Dolce & Gabbana, Salvatore Ferragamo und Bottega Veneta angeboten.

Textil

Textil ist ein universelles Material, mit dem Designer atemberaubende Effekte erzielen können.

Bag & Bone, Vivienne Westwood und Chanel präsentieren in ihren Kollektionen weiche Textiltaschen, die Frauen ansprechen, die kreativ und freiheitsliebend sind.

Hugo Boss, Marc Jacobs und Burberry Prorsum kreieren aus einer Kombination von Textilien mit Leder und starren Rahmen an der Basis Taschen mit gestochen scharfen Formen. Sie sehen elegant und gleichzeitig sehr demokratisch aus.

Färbung

Das Färben ist eines der Hauptinstrumente, um die Natur einer Sache zu demonstrieren. Die wichtigsten Modetrends im Bereich Taschen: Schwarz-Weiß-Drucke, Käfig, Säurefarbe, Variation und Auswahl passend zur Kleidung.

Schwarz-Weiß-Druck

Grafik – eine erstaunliche künstlerische Technik, die eine Sache in Abwesenheit von Farbe hell machen kann. Dynamik und Rhythmus sind die beiden Hauptgeheimnisse, die modischen Taschen mit monochromen Drucken einen einzigartigen Charakter verleihen.

Das Accessoire mit einem schwarz-weißen Muster ist eine hervorragende Ergänzung sowohl zu einem strengen Business-Anzug als auch zu einer Abendtoilette.

Erfolgreiche Modelle bedruckter Handtaschen werden in ihren Kollektionen von Phillip Lim, Giambattista Valli, Emillio Pucci, Marc von Marc Jacobs, Kenzo und Nina Ricci gezeigt.

Im Herbst-Winter gibt es immer so wenig Sonne! Designer bieten an, Ihren Look mit einer säuregelben Tasche zu beleuchten.

Neonfarben-Accessoire ist ein aktiver Bestandteil der Garderobe. Mit anderen Farben kombinieren ist sehr ordentlich. Ruhige, zurückhaltende Nuancen sind am besten geeignet.

Tapfere Mädchen, die gerne im Rampenlicht stehen, sollten sich Neontaschen aus den Kollektionen berühmter Marken wie Giambattista Valli, Bottega Veneta, Christian Dior, Alexander Wang und Giorgio Armani genauer ansehen.

Käfig

Ein Käfig ist eine weitere beliebte Farbe für Taschen in dieser Saison.

Marc by Marc Jacobs und Vivienne Westwood präsentieren Taschen mit einem großen, kontrastierenden Käfig, hergestellt in satten, aber gleichzeitig zurückhaltenden Farben. Ein solches Accessoire wird eine auffällige Ergänzung für ein elegantes Stadt- oder Geschäftsimage sein.

Hugo Boss und Polo Ralph Lauren präsentieren Taschen in ihren Kollektionen, in deren Farben es nur einen Hauch von Käfig gibt. Sie sehen recht streng aus und werden eine gelungene Ergänzung zu einem konservativen Image.

Eine Pelztasche mit einem monochromen Karo von Rag & Bone ist ideal für Mädchen.

Beweglichkeit

Die Jugendkultur, die in den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts entstand, spiegelte sich nicht nur in der Form, sondern auch in der Farbgebung der Taschen wider.

Burberry Prorsum, Chanel und Louis Vuitton präsentieren prägnante Ledertaschen mit atemberaubenden, farbenfrohen Mustern und Ornamenten.

Polo Ralph Lauren bietet eine gelungene Kombination aus bunten Textilien und einfarbigem Leder.

Rodarte und Dolce & Gabbana verwenden in ihren Taschenkollektionen zwei Elemente, die für die Hippie-Kultur nicht weniger charakteristisch sind – Stickereien und Blumenarrangements.

Im Ton mit der Kleidung

Um in dieser Saison weiche und elegante Bilder zu erzielen, sollten Sie Taschen verwenden, die auf die Kleidung abgestimmt sind.

Die Sets in den Farben Beige, Molkerei und Kaffee sind in den Modekollektionen sehr beliebt. Auf dem Höhepunkt der Popularität stehen auch alle Arten von Pulvertönen.

Bekannte Designerhäuser wie Valentino, Gucci, Bottega Veneta, Ralph Lauren und Marc Jacobs veranschaulichen den Modetrend.

Einzelheiten

Die beliebtesten Dekorationsartikel für Taschen in diesem Herbst sind Fransen, Kontrastkanten und Kettengriffe.

Rand

Es ist anzumerken, dass der Rand eines der ältesten dekorativen Elemente ist. Dies ist sehr logisch, da sich die rohe Kante des Textilgewebes spontan in einen Saum verwandelt.

Wenn es um Lederfransen geht, dann zeichnet die Fantasie sicherlich Bilder von Wildwest-Cowboys. Diese Bilder wurden wahrscheinlich verwendet, um die Taschen von Stella McCartney, Michael Kors, Roberto Cavalli und Lanvin zu kreieren.

Rag & Bone stellen eine ungewöhnliche Tasche dar, in der Fransen nicht nur ein Element der Dekoration, sondern auch der Textur sind.

Kontrastkante

Kontrastpaspeln sorgen für Ordnung und Kontrolle. Taschen, mit denen ein solches dekoratives Element geschaffen wird, wirken streng und konservativ. Sie passen perfekt in den Kleiderschrank einer Geschäftsfrau.

Interessante Modelle präsentieren Reed Krakoff, Valentino, Proenza Schouler, Giorgio Armani und LouisVuitton.

An der Kette

Eine Tasche an einer Kette kam Mitte des 20. Jahrhunderts mit der leichten Hand von Coco Chanel in Mode. Damals war es eine innovative Lösung, die erstmals Frauen die Hände frei machte. Die Sache ist, dass vorher die Hauptform der Tasche ein Fadenkreuz mit einem kurzen Griff war, das in Händen getragen werden musste.

Heute ist die Kette ein spektakuläres Dekorationselement.

Bottega Veneta, Christian Dior, Chanel, Dolce & Gabbana und Rag & Bonne zeigen in ihren Kollektionen wunderschöne Modelle von Handtaschen an einer Kette, die sowohl einen Abend- als auch einen Alltagslook perfekt ergänzen können.

Eine Tasche ist nicht nur ein Accessoire, sondern ein notwendiger Gegenstand im Leben. Es birgt unsere Geheimnisse. Für jeden Anlass und jede Stimmung sollte eine Tasche dabei sein.Lernen Sie Modetrends kennen, wählen Sie die, die Ihnen gefallen, und lassen Sie das Leben angenehm und lebendig werden!