Hochzeitskleider im Retrostilfoto von Weinlesemodellen

Vintage Retro Style Brautkleider

Vintage Brautkleider sind eine großartige Option, um einen einzigartigen Look zu kreieren.

Heute erfordert es keine exklusive Suche. Darüber hinaus haben Originale, insbesondere solche mit Design, in der Regel einen himmelhohen Preis und werden auf Weltauktionen zu begehrten Losen. Aber sie inspirieren die Designer von heute – das Vintage-Styling wird zu einem der interessantesten und vielversprechendsten Modetrends für Bräute.

Vintage Hochzeitskleid

In der Mode werden Stile und Silhouetten zu diesem Stil gerechnet, der mindestens 30 Jahre alt geworden ist. Heute sind die stilistischen Ideen der 50er Jahre des letzten Jahrhunderts für Jungvermählten besonders relevant geworden. Und das ist nicht verwunderlich – in diesem Jahrzehnt erschienen sehr weibliche und romantisch raffinierte Models, die sich ideal für das Bild der Braut eignen.

Die Wahl eines bestimmten Modells eines Hochzeitskleides im Vintage-Stil hängt in erster Linie vom Szenario der Hochzeit ab. Hochzeiten im Stil der 50er Jahre gehören zu den angesagtesten Trends, und das Outfit der Braut in einem solchen Urlaub wird entscheidend und entscheidend sein. Dies ist eine großartige Wahl für diejenigen, die bereit sind, eine hervorragende Figur und einen guten Geschmack zu demonstrieren.

Der kanonische Stil dieses Outfits prägt und betont die klassische und raffinierte Sanduhr-Silhouette. Sein Autor ist der legendäre Franzose Christian Dior, der versuchte, das Bild einer Frauenblume zu kreieren.

Drei wichtige Akzente eines solchen Vintage-Hochzeitskleides – Ausschnitt, Taille und Hüfte – sind in modernen Versionen unverändert geblieben. Ein zarter Ausschnitt mit einem Boot oder einem „Herzen“ aus einem strengen, praktisch korsettierten Oberteil wird von einem üppigen kurzen Rock abgesetzt – bis zu den Knien oder etwas tiefer.

Für Liebhaber von Modeexperimenten bieten Designer Mieder mit offenen Schultern an, ergänzt durch lange Seidenhandschuhe über dem Ellbogen.

Leichtigkeit und französischer Charme werden dem Bild der Braut verliehen, wie auf dem Foto Vintage Brautkleider im Stil der 50er Jahre:

Das ideale Material für dieses Outfit ist Spitze mit einem großen Coupon-Blumenmuster, das sich perfekt mit klaren Linien verbindet. Designer verwenden heute Moire-Seide, Satin und Satin mit gedruckten Blumendrucken als Alternative. Das Modell benötigt kein zusätzliches Dekor, es wird perfekt von Accessoires unterstützt, die im selben Stil entworfen wurden.

Solche Outfits sind ideal für Besitzer von tadellos schlanken und kleinen Figuren.

Retro-Stil Brautkleider

Die raffinierte und mysteriöse Ära der 30er Jahre des letzten Jahrhunderts in den heutigen Trends ist ein großartiges, komplexes Schnittmodell, das ein zartes und gleichzeitig originelles Bild schafft. Heute sind sie zu Recht eine Alternative zu den klassischen Standardkleidern für Bräute.

Was ist bei der Auswahl eines Hochzeitskleides im Retro-Stil zu beachten? Es wird eine Figur jeder Art schmücken, da raffinierte Weiblichkeit die Hauptidee eines solchen Stils ist. Eine eng anliegende Silhouette, fließende Linien an Oberteil und Saum und fein verteilte Akzente der Silhouette sorgen für ein aristokratisches und zugleich provokantes Image.

Die Dekolleté-Zone, die durch weiche Vorhänge und tiefe Schnitte betont wird, wird für solche Modelle von Bedeutung. Ein offener Rücken ist ein kühner, aber eleganter Schachzug, der in solchen Modellen besonders organisch aussieht. Besonders mit einer demonstrativ bescheidenen Länge – bis zum Knöchel – ist dies eine der modischen Stilmethoden, die Weiblichkeit und Sexualität perfekt hervorheben.

Vintage-Stil Brautkleider

Eine halb taillierte oder eng anliegende Silhouette erzeugt nicht nur Schnittlinien, sondern auch Stoffe, die für solche Stile von entscheidender Bedeutung sind. In Originalkleidern wurden dünne, fließende und körperförmige Naturseide und Chiffon verwendet.

Bei diesem Design sehen die Falten, Vorhänge, asymmetrischen Details des Schnitts, die für die Stile charakteristisch sind, und die Schichtung am vorteilhaftesten aus.

Die wirkliche Versuchung der Vintage 30s Brautkleider ist luxuriöse, auffällige Oberflächen. Die Kanonen dieses Jahrzehnts haben großartige Perlenarbeiten und Glasperlenarbeiten geschaffen. Dieser spektakuläre und zugleich elegante Empfang ergänzt perfekt den Stilgedanken.

Eine ideale Option für das Brautoutfit wäre das Sticken im Art-Deco-Stil, Ton in Ton zur Hauptfarbe des Modells ausgewählt. Er kann in den Optionen von "Retro" von klassischem Weiß bis hin zu erlesenen Teerosentönen oder Elfenbein variieren. Verfeinerung, Zärtlichkeit, Geheimnis – diese Bildstriche solcher Modelle erzeugen einwandfrei.