Star-Frauen in Bisexualität gefangen, Mode-Richtlinie

Star-Frauen "erwischt" in Bisexualität

In Hollywood werden Schwule häufiger diskutiert als Frauen, die Frauen lieben. Trotzdem gibt es viele von ihnen unter Stars! Wir stellen Ihnen einige der berühmtesten Frauen vor, die ihre sexuellen Beziehungen zu anderen Frauen nicht leugnen.

Gillian Anderson gab zu, dass sie in ein Mädchen verliebt war, als sie noch in der High School war.

Tendy Newton glaubt, dass alle Menschen auf die eine oder andere Weise bisexuell sind und dass alles von der Umwelt und der Bildung abhängt.

Michelle Rodriguez sagt unverblümt, dass er es nur versuchen will – das ist alles. Warum nicht? Und ist es egal, was andere denken!

Amber Rose glaubt, dass wenn ein Mann schön ist, sei es eine Frau oder ein Mann, sie es mit allen Mitteln versuchen würde.

Sängerin Keisha gab zu, dass sie sich gleichermaßen für Männer und Frauen interessierte. Das sind subtile Dinge, sagt sie, und mit denen kann man nichts anfangen.

Hauptsache ich fühle mich gut – sagt Amy Wayhouse. – und mit einem Mann oder einer Frau – die zweite Frage.

Amber Heard glaubt, wenn Sie bisexuell sind, sollten Sie es nicht leugnen, dann werden Sie frei sein und Sie können echte Freude an der Beziehung bekommen.

Angelina Jolie gab zu, dass sie nicht nur mit der Frau geschlafen, sondern sie auch sehr geliebt hat.

Drew Barrymore hält sich für einen echten Bisexuellen.

Cynthia Nixon: "Ich betrachte das Wort" bisexuell "als Beleidigung, da niemand sie auf der Welt respektiert."

Fergie: "Naja, du kannst es so nennen, wie du willst, aber Bisexualität ist die zweite Hälfte von uns."

Megan Fox: "Ich leugne nicht, dass ich Bi war … Aber in der Vergangenheit, in der Vergangenheit!"

Zoe Saldana: Wenn ich mit einer Frau zusammen sein will, werde ich mit ihr zusammen sein, und das geht niemanden etwas an.