Hosenstile für dünne Mädchen und Beine Foto von weiblichen Models

Hosen für dünne Mädchen

Jeder neue Trend und jede Hose – keine Ausnahme – wird in erster Linie als „dünn und klangvoll“ bezeichnet.

Aber nicht alle Besitzer exzellenter Figuren sehen im wirklichen Leben wie ein Model vom Laufsteg aus.

Die Damenhose für die Dünne ist ein gutes Beispiel dafür, was ein professioneller Look für die richtige Wahl ist.

Für Besitzer von Modellparametern scheint es keine Einschränkungen zu geben, aber es gibt mehrere erfolgreiche Optionen für Stile, mit denen Sie fehlerfreie Bilder erstellen können.

Arten von Hosen für die Dünnen: Fotos und stilvolle Rätsel

Wenn Sie ein "Hosen" -Bild erstellen, müssen Sie seine Proportionen sorgfältig überwachen. Es hängt davon ab, wie erfolgreich es sein wird. Und hier stehen Stil und die Fähigkeit, modische Illusionen zu schaffen, an erster Stelle.

Der sicherste Weg, die Schönheit der Beine zu betonen, ist das Anziehen einer eng anliegenden Hose. Für Skinny Girls sind fast alle Modelle, die für heute relevant sind, perfekt – von Skinny bis Leggings. Damit sie jedoch die richtige Wirkung auf das Bild bringen, lohnt es sich, sie nur mit voluminösen, freien und länglichen Tops zu kombinieren.

Sehen Sie auf diesen Fotos, wie genau die Hosenstile für dünne Mädchen ausgewählt sind:

Aus der Hüfte geworfen, werden klassische Schnittmodelle buchstäblich für Besitzer von Modellparametern erstellt. Mit zwei modischen Tricks lassen sich ideale Proportionen erzielen – eine übergroße Taille und sehr breite und vor allem lange Hosenbeine.

Sie sollten nach heutigen Maßstäben die Ferse nicht erst in der Mitte, sondern in ihrer Gesamtheit bedecken.

Ideale Damenhose für dünne Beine und deren Fotos

Die idealen Hosenstile für dünne Mädchen sind modische „Bananen“ und Reithosen, die Volumen in den Hüften erzeugen und gleichzeitig der Silhouette als Ganzes Weiblichkeit und Pikantheit verleihen.

Bei solchen Modellen ist es jedoch wichtig, die richtige Länge zu wählen. Wenn Sie den Knöchel als „starkes Glied“ Ihrer Figur betrachten, können Sie ihn gerne für die Augen anderer öffnen. Dafür lohnt es sich sogar, das Modell auf die gewünschte Höhe der klassischen Länge zu drehen.

Aber was tun, wenn die Beine tatsächlich dünn sind und ihre Proportionen hervorheben, bedeutet, die Silhouette als Ganzes zu verderben. In diesem Fall sollten offen eng anliegende Modelle komplett weggeworfen oder nur mit Tuniken oder Oberteilen getragen werden, die bis zum Oberschenkel verlängert sind.

Unter den Modetrends gibt es mehrere Stile, die für Besitzer dünner Beine buchstäblich kontraindiziert sind. Hosen – „Zigaretten“, knöcheltief gekürzt, vom Knie des Models ausgestreckt und über die gesamte Länge klassisch gerade.

Solche Stile können die Merkmale der Figuren in offensichtliche Fehler verwandeln. Selbst eine erfolgreiche Kombination mit Tops wird Sie nicht vor den Ungleichgewichten bewahren, die solche Modelle für die Silhouette mit sich bringen.

Sie sollten auch das aktuelle Farbschema sorgfältig prüfen. Beseitigen Sie Schwarz davon, zumal es nicht in Mode ist. Wählen Sie aktive und leuchtende Farben und lassen Sie den Trend nicht außer Acht, der nur für Mädchen mit sehr schlanken und sogar dünnen Beinen gilt – Mode für Drucke.

Große kontrastierende Zeichnungen: Blumen, Käfig, abstrakte und orientalische Motive unterstützen perfekt den modischen Look und machen Ihre Silhouette perfekt. Einige sehr erfolgreiche Hosen für dünne Beine auf dem Foto – hier:

Leider sind schlanke Beine nicht immer schlank und lang. In diesem Fall werden alle Fehler in der Figur die Stile des freien Stils perfekt tarnen.

Chinos und der orientalische Stil des Modells – vom Paladin bis zum Afghani – mit abgesenkter Stufennaht und betont die schlanke Beinlänge – sind eine der erfolgreichsten Entscheidungen. Außerdem sind solche Modelle heute nicht nur Lieblinge des Alltagsstils.

Sie gewinnen souverän Positionen in klassischen und sogar Abendkleidern.