Strandschuhe Mode für Damenschuhe für den Strand-, See- und Sommerurlaub

Modische Strandfrauenschuhe

Wenn Modelle von Badebekleidung bereits im Januar in Betracht gezogen und gekauft haben (und aufgrund ihrer Größe abnehmen), werden modische Strandschuhe im letzten Moment ausgewählt. Diese Lücke gilt es zu schließen und rechtzeitig die richtigen Modelle zu finden.

Tolle Neuigkeiten – diese Modelle unterliegen keinen Trends. Was Sie für sich selbst ausgewählt haben, wird Ihnen mehr als eine Saison dienen. Es gibt jedoch noch einige einfache Regeln, um den Sommer in einen Urlaub zu verwandeln.

Arten von Strandschuhen für Damen: Schiefer, Flip-Flops und Hausschuhe (mit Foto)

Es gibt viele Stile für einen perfekten Urlaub. Die Hauptregel, die Designer als Grundlage für sich genommen haben, ist Komfort, multipliziert mit Stil. Also, die wichtigsten Arten von Strandschuhen.

Flip Flops. Basierend auf einem traditionellen und sogar nationalen Stil, der von einem Bewohner Asiens bevorzugt wird. Praktische flache Sohle und Befestigung mit schmalen Trägern, von denen einer sicher zwischen den Zehen befestigt ist. Idealerweise offen – Sie haben nicht umsonst eine großartige Pediküre gemacht, es ist einfach und sehr praktisch, besonders wenn Sie lieber Sand- als Kiesstrände bevorzugen. An den „schwierigen“ Felsstränden sind Vietnamesen praktisch unbrauchbar.

Ein weiteres Beispiel für bequeme Strandschuhe sind Schiefer. Es ist interessant, dass dieser Name in den Tagen der UdSSR in Modewörterbüchern enthalten war. Das Wort "Schiefer", das auf Sommermodellen aus Polymer geprägt war, bedeutete nur den Namen der Stadt, in der sie hergestellt wurden. Überraschenderweise wurzelte es jedoch in einem modischen Vokabular.

Heute nennt man es Pantoffeln aus Kunststoffen aller Hersteller: von namenlos bis gebrandmarkt. Die Zusammensetzung der Materialien hat sich ebenfalls geändert, sie ist weniger giftig geworden, häufig werden teflonbeschichtete Textilien oder Kunststoffe für die „Oberseite“ verwendet. Der Stil ist jedoch unverändert geblieben. Eine flache Sohle und ein breiter Pullover am Fuß, der die Finger öffnet, sind nicht die elegantesten, aber sehr praktischen Styles.

Eine andere Art von Strandschuhen, die nicht leicht zu überholen ist, sind Hausschuhe. Streng genommen handelt es sich um Schuhe mit geschlossenem Zeh. In der Regel wird es von denen bevorzugt, die es nicht mögen, Sand in Schuhen zu verstopfen (wenige lieben es!) – dies ist das kampferreichste Modell, auf dessen Grundlage heute viele stilvolle Optionen geschaffen werden.

Wenn Sie sich für einen entscheiden, sollten Sie das eigentliche Konzept der „Absätze“ vergessen – sie sind in allen Resorts der Welt bereits zu einer Parabel in Sprachen geworden und ein Symbol für schlechten Geschmack. Es verleiht der Silhouette mehr Wachstum und Anmut mit flachen, aber „dicken“ Sohlen, die sich perfekt in jedes Modell einfügen.

Genau wie auf dem Foto sind Modelle von Strandschuhen am relevantesten:

Stylische Strandschuhe: Moderne Sommertrends

Die Auswahl einer Sommergarderobe ist ein Vergnügen für sich. Aber wie so oft werden nur die bequemsten Dinge aus einem riesigen Koffer geholt, und die meisten Dinge kehren nach Hause zurück, ohne getragen zu werden.

Dies gilt insbesondere für Schuhe, spektakuläre Schuhe und Stöckelsandalen sind besonders gefährdet. Aber modische Strandschuhe sind genau das, was Sie jeden Tag gerne tragen werden. Daher sollte ihre Wahl mit besonderer Aufmerksamkeit behandelt werden.

Auf welche Art und Weise es aufrechterhalten wird, hängt nur von persönlichen Vorlieben ab. Stilvolle Strandschuhe in buchstäblich allen Richtungen sind in Mode: romantisch und glamourös, ethnisch, sportlich und sogar avantgardistisch. Ein Paar ist eindeutig nicht genug, denn in modernen Trends ist es nicht üblich, Kleidung und Schuhe in einem einzigen Stil zu kombinieren. Außerdem passen solche Modelle perfekt zu einem Ensemble, nicht nur zu Strandkleidern, sondern auch zu Klamotten für den urbanen Look.

Trotz des umfangreichen Angebots an Sommerkollektionen gibt es immer noch verschiedene Regeln für die Auswahl von Schuhen. Zuallererst sollte es nicht gesichtslos sein, unauffällige Schiefer verwöhnen nicht nur das gesamte Erscheinungsbild, sondern auch die Sommerstimmung. Zweitens neigen Designer im Sommer zu modischen Abenteuern.Es ist kein Zufall, dass auch Sportmodels glamourös und leicht herausfordernd aussehen.

Der Trend, der sich in der Weihnachtsmode fest etabliert hat, sind Schuhe, die großzügig mit Pailletten, Strasssteinen, Ketten, Perlen und sogar Federn verziert sind. Ja, solche Modelle eignen sich perfekt für persönliche Abendpartys am Pool, aber es sind ihre Stylisten, die das Tragen am Nachmittag vorschlagen.

Toll, besonders für diejenigen, die auch im Urlaub über die Proportionen ihrer eigenen Silhouette nachdenken, die Modelle mit einer "geblasenen" oder mehrlagigen Sohle ausstatten. Dies ist eine Art Alternative zu modischen Plattformen, und die Alternative ist sicher. Achten Sie darauf, woraus eine solche Sohle besteht – orthopädische, fußförmige Materialien – genau das, was Sie brauchen.

Ein Paar im ethnischen Stil – Grieche, Marokkaner oder Ägypter – wird niemals weh tun. Solche Modelle sind aus natürlichen Materialien – Leder oder Textil – genäht und zeichnen sich durch ein aktives exotisches Finish aus. Sie sehen aus wie eine echte Dekoration, und wenn nicht im Sommer, können Sie in solchen Modellen zur Schau stellen.

Und natürlich sollten modische Strandschuhe nach den Gesetzen des Stils nicht genau für einen Badeanzug, ein Paar oder ein Sommeroutfit ausgewählt werden. Zwar sehen Mini-Bikinis mit eleganten, leichten Hausschuhen besser aus als mit Sportmodellen mit volumetrischem Profil. Wie Sie Ihre eigene Silhouette bauen, zeigt Ihnen die Trends und Reflexionen im Spiegel.

Damenschuhe für Strand, Meer und Koralle

Für diejenigen, die sich einen Urlaub ohne aktive Unterhaltung und Sport nicht vorstellen können, werden spezielle Arten von Schuhen für Strand und Meer benötigt. Die Damenkollektionen repräsentieren mehrere moderne und sehr erfolgreiche Modelle, die besondere Aufmerksamkeit verdienen.

Dies sind vor allem Schuhe für Korallen und den Strand oder die sogenannten „Korallenpantoffeln“. Sie wurden nicht wegen der Farbe so genannt – es kann alles sein, aber dank des Stils und des Materials, das es Ihnen ermöglicht, sich nicht an Korallen und scharfen Steinen des Meeresbodens zu verletzen und sogar ein Treffen mit einem Seeigel sicher zu planen.

Wenn Sie in den Urlaub fahren, sollten Sie unbedingt den Sand- oder Felsstrand Ihres Resorts erkunden. In diesem Fall sind solche Modelle auch unverzichtbar – sie sind einfach bequemer als die bequemsten Hausschuhe.

Sie eignen sich hervorragend für Wassergymnastik und die ersten Surfstunden. Korallenrote Hausschuhe sind für Boots- oder Yachtausflüge gleichermaßen unverzichtbar, da sie in geschlossenen, rutschfesten, aber leichten und zuverlässigen Schuhen getragen werden sollten.

Bitte beachten Sie, dass die Sohle des Schuhs für Strand und Meer aus dickem und gewelltem Gummi besteht, den gesamten Fuß zuverlässig bedeckt und an der Oberseite gute Drainagelöcher vorhanden sind, damit das Wasser in solchen Schuhen nicht zurückbleibt.

Jedes Resort mit Selbstachtung, auch mit ausgezeichneten Sandstränden, bietet einen Poolkomplex. Gehen Sie hinaus, auch tagsüber können Sie die modischsten und extravagantesten Modelle tragen, die nicht zum Laufen auf dem Sand gedacht sind. Modelle mit hohen Absätzen sind jedoch sofort ausgeschlossen, sodass nur Optionen auf einem niedrigen, eleganten Absatz oder Keil verbleiben.

Die organischsten Modelle wie Clogs – mit geschlossenem Vorderfuß und offenem Absatz. Sie sind es, die die Romantik und Weiblichkeit der Sommerschuhe für Frauen zur Entspannung am besten widerspiegeln.

Formen von Sommerschuhen für den Strand

Die Trends für diese Modelle ändern sich nicht so häufig wie für Kleidung. Daher sollten Sie bei der Auswahl von Strandschuhen für Frauen nur zwei Kriterien berücksichtigen: Komfort und Stil. Sie sollten nicht auf Bequemlichkeit verzichten, um einen spektakulären Zugang zum Strand zu erhalten.

Flache und harte Sohlen sind eine echte Belastung für die Beine. Daher lohnt es sich, mit den Namen der Sohlen zu beginnen. Geschäumte Polyureant- und Naturkork-, Multilayer- und orthopädische Sohlen, die buchstäblich die Form des Fußes annehmen – genau das, was Sie brauchen.

Und der Stil von Sommer-Strandschuhen sollte ideal zu Ihren Vorstellungen von Entspannung passen – und Mode hat nichts damit zu tun. Mögen Sie es nicht, wenn Sand unter Ihren Fingern und kleinen Steinen verstopft – ausgezeichnet.Modelle mit geschlossener Nase und gut kletterndem Verdeck sind die ideale Lösung, um sich vor unbekannten Insekten zu schützen, die am Strand und auf einem Spaziergang ausreichen.

Schön und praktisch, genau wie auf dem Foto, sollten Damen-Strandschuhe sein:

Wie alle Schuhe sollte ein Sommerstrand nicht billig aussehen. Dies ist besonders gefährlich bei Modellen aus Kunststoffen. Ideal – echtes Leder für das Obermaterial und Kork für die Sohle.

Achten Sie auf das aktuelle Thema Ethnizität, in solchen Modellen werden Naturfasern wie Jute verwendet. In Sport- und Avantgarde-Modellen sehen moderne Textilien großartig aus.