Richtige Proteinernährung Diät-Rezepte mit Pilzen (gedünstet und im Ofen) zur Gewichtsreduktion

Proteinernährung zur Gewichtsreduktion: Pilzdiät

Pilze sind ein unverzichtbarer Bestandteil einer Eiweißdiät und werden häufig beim Kochen als Nahrungsmittel, Gewürze und Gewürze verwendet. Der Nährwert der Pilzdiät entspricht diesem Indikator für Gemüse.

Als Diätprodukt enthalten Pilze verschiedene Mineralien sowie die Vitamine A, B, C, B und PP. Sie enthalten viele Extraktions- und Aromastoffe, die in Salaten Gewürze ersetzen und die Verdauung fördern können.

Für die Zubereitung von Pilznahrungsmitteln werden frische, getrocknete, gesalzene und eingelegte „Geschenke des Waldes“ verwendet. Sie passen gut zu Eiern, Würstchen und Gemüse, daher ist die Pilzdiät zur Gewichtsreduktion nicht nur nützlich, sondern auch sehr nahrhaft.

Im Folgenden finden Sie Diät-Rezepte mit Pilzen, die in den Komplex der richtigen Proteinernährung aufgenommen wurden, sowie Informationen zu einem einfachen Weg, Gewicht zu verlieren – Pilzdiät.

Pilzeintopf mit Äpfeln

Für die Zubereitung von Diätpilzen, die mit Äpfeln gedünstet werden, benötigen Sie 500 g frische Pfifferlinge, 2-3 EL. Esslöffel Olivenöl, 2-3 saure Äpfel, 1 EL. Mehl, 1/2 Tasse Pilzbrühe, 120 g fettarme saure Sahne, Salz, Dill (oder Petersilie).

Kochmethode:

1. Die Pilzkapseln ganz lassen, die Beine in dünne Kreise schneiden und in Öl köcheln lassen. Zu den vorbereiteten Champignons in Scheiben geschnittene Äpfel geben und noch einige Minuten köcheln lassen.

2. Mehl mit kalter Brühe mischen, in Champignons gießen und gut kochen. Dann die Champignons mit saurer Sahne gießen, zum Kochen bringen, mit Salz und Kräutern würzen. Mit Äpfeln gedünstete Champignons servieren, die heiß und kalt sein können.

Protein-Diät: Rustikale Pilze

Pilze, die ein notwendiger Bestandteil der Proteinernährung sind, können auf viele Arten zubereitet werden. Einer von ihnen backt Diätpilze im Ofen.

Um Diätpilze im Ofen zuzubereiten, nehmen Sie 500 g frische Steinpilze, 70 g gehackten milden Käse, 3 Knoblauchzehen, 3/4 Tasse fettarme saure Sahne, 2 EL. Esslöffel pflanzliches raffiniertes Öl, Zweige frischer Kräuter (Petersilie und Dill), gemahlener schwarzer Pfeffer.

Kochmethode:

1. Pilze gut abspülen und schälen, in dünne Scheiben schneiden und dünsten. Knoblauch hacken und mit Pfeffer zu den Champignons geben. Rühren Sie die resultierende Masse gut um.

2. Die Pilzmasse in eine zuvor mit Pflanzenöl gefettete Pfanne geben und saure Sahne einfüllen. 15 Minuten im Ofen backen. Nach 5 Minuten den Auflauf mit Käse bestreuen.

3. Den vorgefertigten Auflauf abkühlen lassen, das Gemüse schön darauf legen. In der Pfanne servieren.

Pilzdiät zur Gewichtsreduktion: Geschmorte Morcheln

Proteinernährung zur Gewichtsreduktion besteht nicht nur aus Pilzgerichten, die in Gewächshäusern gezüchtet werden. Die köstlichsten Rezepte sind die, die aus den häufigsten "Waldgeschenken" zubereitet werden.

Zutaten

500 g Morcheln, 30 ml Maisöl, 10 g Mehl, 20 g Tomatensauce, 100 g fettarme Sauerrahm, 20 g Kräuter, Wasser, Salz und Gewürze nach Geschmack.

Kochmethode:

1. Morcheln vom Boden nehmen, 1 Stunde in kaltem Wasser einweichen, gründlich unter fließendem Wasser abspülen und 15 Minuten nach dem Kochen salzen.

2. Gießen Sie die Brühe, spülen Sie die Pilze aus und geben Sie sie in eine Pfanne (oder Bratpfanne). Braten Sie sie mit etwas Öl. Dann mit Mehl bestreuen, etwas Wasser einfüllen, saure Sahne und Tomatensauce dazugeben und köcheln lassen. Servieren Sie die gedünsteten Morcheln, die mit Kräutern bestreut sind.

Ein einfacher Weg, um bei einer Pilzdiät Gewicht zu verlieren: Gedünstete Austernpilze

Zutaten

500 g Austernpilz, 1-2 Zwiebeln, 30 ml Olivenöl, 1 Eigelb, 100-150 g fettarme Sauerrahm, Wasser, Salz, schwarzer Pfeffer, Dill nach Belieben.

Kochmethode:

1. Pilze mit kochendem Wasser gießen, in Würfel schneiden und in eine Pfanne geben. Zwiebeln in halben Ringen zerkleinern, in Öl eintauchen und mit Austernpilzen mischen.

2. Etwas Wasser, Salz, Pfeffer hinzufügen und 30-35 Minuten köcheln lassen.Dann mit saurer Sahne würzen und weitere 5-7 Minuten köcheln lassen. Vor dem Servieren die gedünsteten Austernpilze mit gehacktem Dill bestreuen.

Diätprodukt: gedünstete Pilze

Zutaten

1 kg frische Butter, 2 EL. Esslöffel Pflanzenöl, Wasser, Petersilie, Salz nach Geschmack.

Kochmethode:

1. Pilze in Würfel schneiden und mit erwärmtem Pflanzenöl in eine Pfanne geben. Diese salzen und bei schwacher Hitze köcheln lassen, dabei regelmäßig heißes Wasser hinzufügen.

2. Vor dem Servieren die geschmorte Butter mit fein gehackter Petersilie bestreuen.

Eiweißdiät: Austernpilze in weißer Sauce

Zutaten

500 g Austernpilz, 3 Zwiebeln, 3 Karotten, 3 Knoblauchzehen, Olivenöl, 5 EL. Esslöffel leichte Mayonnaise und fettarme saure Sahne, Wasser, Salz, Pfeffer.

Kochmethode:

1. Austernpilze waschen und in Würfel schneiden. Gießen Sie die Pilze in eine gut erhitzte Pfanne mit Öl und braten Sie sie an, bis das gesamte Wasser verdunstet ist. Fügen Sie gehackte Karotten und Zwiebeln hinzu.

2. Saure Sahne und Mayonnaise mit Knoblauch mischen, mit warmem, gekochtem Wasser verdünnen (die Masse sollte weder dick noch flüssig sein).

3. Pilze salzen, Pfeffer abschmecken. Bereite Soße gießen Pilze. Gut mischen, Masse kochen lassen, Hitze reduzieren und weitere 10-15 Minuten kochen lassen.

4. Danach die Heizung ausschalten und 5 Minuten ziehen lassen. Austernpilze in einer weißen Soße warm servieren.

Diätfutter: Geschmorte Pilze

Zutaten

1 kg frische Champignons, 2 Zwiebeln, 50 ml Olivenöl, Petersilie und Dill, nach Belieben salzen.

Kochmethode:

1. Die Champignons in Scheiben schneiden, kochen, in ein Sieb geben und in einen Topf geben. Dazu gehackte Zwiebeln, Öl, etwas Wasser und Salz geben und 25-30 Minuten köcheln lassen.

2. Vom Herd nehmen, gehacktes Gemüse in die gedünsteten Champignons geben und mischen.

Pilzdiätgericht: Kohlrouladen mit Champignons

Zutaten

500 g frische Champignons, 1 kg Kohlblätter, 50 ml Pflanzenöl, 200 g Zwiebeln, Salz, Pfeffer, Pilzbrühe, Gewürze nach Geschmack.

Kochmethode:

1. Kohlblätter mit kochendem Wasser kochen und den Stiel abschneiden.

2. Zum Zubereiten der Füllung die Zwiebeln in Öl anbraten und gehackte Champignons hinzufügen. Salz, Pfeffer. Bei schwacher Hitze kochen, bis das Getreide die gesamte Flüssigkeit aufgenommen hat.

3. Auf jedem Kohlblatt die Füllung auslegen, aufrollen. Die Kohlrouladen in eine Pfanne geben, die Pilzbrühe darüber gießen und die Kohlrouladen mit den Pilzen kochen, bis sie gar sind.

Eiweißnahrung: Champignons in Sauerrahm mit Tomaten gedünstet

Zutaten

150 g Champignons, 150 g Tomaten, 100 g fettarme Sauerrahm, Knoblauch, Pfeffer, Salz.

Kochmethode:

1. Frische Champignons in dünne Scheiben schneiden, salzen und in einer Pfanne anbraten. Sauerrahm und Eintopf hinzufügen.

2. Tomaten reiben, Knoblauch und Pfeffer hinzufügen. Mit dieser Mischung Pilze gießen und mischen.

3. Champignons, in saurer Sahne mit Tomaten gedünstet, servieren, Kräuter hinzufügen.

Pilzrezept: Champignons mit Erbsen gedünstet

Zutaten

200 g Champignons, 150 g Erbsen, 100 g Zwiebeln, 5 g Dill, 7 g Petersilie, 100 g fettarme Sauerrahm, 100 g Tomaten, Wasser, Salz und Gewürze abschmecken.

Kochmethode:

1. Champignons waschen, in dünne Scheiben schneiden und mit Zwiebel und Sauerrahm in etwas Wasser köcheln lassen. Grüne Erbsen, Dill, Petersilie dazugeben und weitere 10 Minuten köcheln lassen.

2. Heiße Champignons mit grünen Erbsen und Tomatenscheiben servieren.

Eiweißnahrung: Pilze mit Sellerie in Apfelsauce

Zutaten

1 1/2 kg Champignons, 1/2 Selleriewurzel, 300 g saure Äpfel, 3 Zwiebeln, 1/2 Bund Petersilie, Wasser, Salz und Pfeffer.

Kochmethode:

1. Pilze waschen und fein hacken.

2. Entfernen Sie den Kern von den Äpfeln, schälen Sie sie und schneiden Sie sie in Würfel. Mit gehackten Zwiebeln und gehackter Petersilie mischen.

3. Sellerie waschen, fein hacken und mit Champignons vermengen.

4. Geben Sie die Mischung in Töpfe, Salz und Pfeffer. Dann fügen Sie Äpfel, Zwiebeln und Kräuter hinzu. In jeden Topf eine halbe Tasse heißes Wasser geben. In einem mäßig vorgeheizten Ofen weich kochen.

Pilze mit Sellerie in Apfelsauce sollten nicht auf zu hohem oder zu niedrigem Feuer gekocht werden, sie werden entweder zu steif oder schlaff, ihr Geschmack verschlechtert sich. Pilzbrühe sollte bei mittlerer Hitze kochen. Fein gehackte frische Champignons werden in 10-15 Minuten gekocht, groß – in 20-25 Minuten.

Pilzgericht: Provenzalische Pilze

Zutaten

1 kg frische Champignons, 100 ml Olivenöl, 100 g Zwiebeln, 100 g Tomatensaft, Salz, Kräuter nach Geschmack.

Kochmethode:

1. Leicht gehackte Zwiebeln in Olivenöl. Fügen Sie dazu geschnittene Champignons, Salz und Eintopf für 5-10 Minuten hinzu.

2. Danach Tomatensaft einfüllen und weitere 10 Minuten köcheln lassen. Vor dem Servieren die Champignons mit den gehackten Kräutern der Provence bestreuen.

Eiweißrezept: Champignons in Sauerrahmsauce

Zutaten

500 g Champignons, 3-4 EL. Esslöffel fettarme saure Sahne, Olivenöl, Zwiebeln.

Kochmethode:

1. Schneiden Sie die Pilze in große Scheiben, geben Sie eine Pfanne ohne Öl hinein und legen Sie sie auf das Feuer. Pilze beginnen Saft und Eintopf darin. Wenn der Saft halb gekocht ist, etwas Öl, Zwiebeln und Salz hinzufügen.

2. Wenn die Champignons anfangen zu bräunen, Sauerrahm dazugeben und 10 Minuten köcheln lassen. Heiße Champignons in Sauerrahmsauce servieren.

Pilzrezept: Champignons mit Sahne

Zutaten

400 g Champignon, 1/2 Tasse Milchsauce, 1/2 Tasse Sahne, 1/2 EL. Esslöffel Butter, Saft 1/2 Zitrone, 2 Tassen Wasser, Salz, Pfeffer.

Kochmethode:

1. Champignons schälen, abspülen, mit kochendem Wasser abspülen, in Scheiben schneiden, mit Salz und Pfeffer bestreuen, in eine Pfanne geben, mit Milchsauce, Sahne und Butter aufgießen.

2. In einer geschlossenen Pfanne garen. Vor dem Servieren die Champignons mit Sahne und Zitronensaft würzen.

Richtige Ernährung: gedünstete Pfifferlinge, Honigpilze, Russula

Zutaten

600 g Champignons, 20 g Salz, 50 ml Olivenöl, 50 g Petersilie und Dill, Wasser.

Kochmethode:

1. Die Champignons in Salzwasser kochen und in einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen.

2. Dann in einen Topf mit Öl geben und bei schwacher Hitze köcheln lassen, bis der gesamte Saft abgekocht ist.

3. Das Gemüse hineinlegen, umrühren und gedünstete Pfifferlinge, Honigpilze und Russula auf den Tisch legen.

Proteindiät zur Gewichtsreduktion: Dampfkoteletts mit Pilzen

Zutaten

220 g frische Champignons, 2 mittelgroße Karotten, 500 g lose Kartoffeln, 2 Eier, 1 EL. Esslöffel gehackter Dill und Petersilie, 1 EL. ein Löffel Semmelbrösel.

Kochmethode:

1. Champignons waschen und putzen, grob hacken, in kochendes Wasser tauchen und garen. Kippen Sie in ein Sieb, um das Wasser abzulassen. Dann mahlen Sie die Pilze in einem Mixer oder hacken.

2. Karotten und Kartoffeln gründlich waschen, in einen Wasserbad stellen und zur Bereitschaft bringen. Dann abkühlen lassen, schälen und raspeln.

3. Gekochte Champignons zusammen mit 1 Ei zu der Aufschlämmung geben, Gemüse hinzufügen und das Hackfleisch mit einem Mixer kneten. Aus Hackfleisch kleine Bällchen formen, zwischen die Handflächen drücken und etwas flach drücken.

4. Schmieren Sie die Schnitzel mit Ei und rollen Sie sie allseitig in Semmelbrösel.

5. Schnitzel für ein Paar vorbereiten, in eine Schüssel geben und heiß servieren. Es wird empfohlen, gedünstetes oder frisches Gemüse als Beilage zu Dampfkoteletts mit Champignons zu servieren.

Eiweißrezept: Champignons in Sauerrahm

Zutaten

500 g Steinpilze, 25 g geriebener Käse, 60 g Butter, 1/2 Tasse saure Sahne, Salz nach Geschmack, Dill, 1/2 EL. Esslöffel Essigsäure, 2 Tassen Wasser.

Kochmethode:

1. Steinpilze schälen, in Stücke schneiden. Damit die Pilze beim Reinigen nicht schwarz werden, sollten sie mit kaltem, leicht angesäuertem Essig und Salzwasser in eine Pfanne eingelegt werden.

2. Die geschälten Champignons salzen und in einem flachen Topf in Butter dünsten. Dabei gelegentlich umrühren, bis der von den Champignons abgesonderte Saft verdunstet ist.

3. In die vorbereiteten Champignons Sauerrahm geben und bei mäßiger Hitze stehen lassen, bis der Inhalt der Pfanne kocht.Vor dem Servieren fein gehackten Dill in saurer Sahne zu den Champignons geben.

Diätetische Lebensmittel: Mit Pilzen gedünstete Rüben

Zutaten

200 g Rüben, 100 g frische Champignons, 50 g Zwiebeln, 30 g Karotten, 1 EL. Esslöffel Tomatensauce, 1 EL. Ein Löffel fettarmer Sauerrahm, Pfeffer, Knoblauch, Dill, Wasser, Petersilie, Salz.

Kochmethode:

1. Rüben in Salzwasser kochen, abkühlen lassen und in Streifen schneiden. Mischen Sie es mit gehackten Strohhalmen und gekochten Pilzen.

2. Fügen Sie fein gehackte Zwiebeln und geriebene Karotten hinzu und lassen Sie diese 30 Minuten bei schwacher Hitze köcheln. Nach dem Kochen des Wassers mit Salz, Tomatensauce, Pfeffer würzen und weitere 5 Minuten köcheln lassen. Dann Sauerrahm und Knoblauch dazugeben und weitere 2-3 Minuten köcheln lassen.

3. Mit Pilzen gedünstete Rüben auf den Tisch legen und mit Dill und Petersilie garnieren.

Diät zur Gewichtsreduktion: Frische Champignons, die im eigenen Saft gedünstet sind

Zutaten

500 g Kapseln mit frischen Pilzen, 2-3 EL. Esslöffel gehackte Frühlingszwiebeln, 2 EL. Esslöffel gehackter Dill, Saft 1/2 Zitrone, 120 ml Wasser, Salz, Petersilie zur Dekoration.

Kochmethode:

1. Gesalzene vorbereitete Hüte mit frischen Pilzen und in einen Topf geben. Wasser einfüllen, Frühlingszwiebeln dazugeben, Dill dazugeben und weich kochen lassen (20-30 Minuten).

2. Zum Servieren Champignons mit Saft gießen, mit Zitronensaft bestreuen und mit Petersilie garnieren. Frische Champignons, die im eigenen Saft gedünstet werden, schmecken heiß und gekühlt.

Eiweißnahrungsrezept: Gemüse-Pilz-Auflauf

> Dieses Eiweißnahrungsrezept benötigt mehr Zutaten als der Rest. Sie müssen also 450 g Weißkohl, 20 g getrocknete weiße Pilze, 1 große Karotte, 1 mittlere Zwiebel, 1 Petersilienwurzel, 5 grüne Oliven, 3 eingelegte Gurken, 7 EL nehmen. Esslöffel raffiniertes Pflanzenöl, 4 EL. Esslöffel Tomatenmark, 1 EL. Esslöffel Apfelessig, 1 Zitronenscheibe.

Kochmethode:

1. Die Champignons kurz in kochendes Wasser tauchen. Dann zur Halbvorbereitung bringen. Mit einem geschlitzten Löffel entfernen und vorsichtig in kleine Stücke schneiden.

2. Kohl hacken, etwas Pilzbrühe, 1 Esslöffel Pflanzenöl, Essig und Tomatenmark dazugeben. Bei schwacher Hitze unter ständigem Rühren löschen.

3. Möhren und Petersilienwurzeln waschen, schälen und raspeln.

4. Zwiebel schälen, in dünne Halbringe schneiden und in einer Pfanne mit Möhren und Petersilienwurzel mischen. Das restliche Öl dazugeben und das Gemüse goldbraun braten. Dann abkühlen lassen und gründlich mit Kohl vermischen.

5. Gurken waschen, über abgekochtes Wasser gießen, schälen und hacken. Fügen Sie zu anderem Gemüse hinzu. Alles gut mischen.

6. Ein Backblech mit in der Pfanne verbleibendem Pflanzenöl einfetten. Die Gemüsemasse gleichmäßig darauf verteilen und bei niedriger Temperatur im Ofen backen.

7. Den vorbereiteten Gemüseauflauf mit Champignons in eine Porzellan- oder Keramikschale geben, eine Zitronenscheibe und Oliven darauf legen und servieren.