Besuch bei Fa. Heyco, Remscheid – Industrie 2.0 ist angekommen

Besuch Heyco

„Die digitale Welt ist längst auch in Remscheid angekommen – ganz unaufgeregt“, sagt die grüne Landtagabgeordnete, Jutta Velte nach ihrem Besuch bei der Firma Heyco.  Dort machte sie sich im Rahmen einer „Ausschwärmaktion“ der grünen Landtagsfraktion zum Thema Digitalisierung kundig. „Automatisierung, Steuerung kleiner und großer Industrieroboter und betriebliches Energiemonitoring sichern unsere Wettbewerbsfähigkeit und helfen die Arbeitsplätze am Standort zu erhalten“, ergänzt Markus Heynen, Geschäftsführer des Remscheider Traditionsunternehmens und Spezialist insbesondere für foliendekorierte Kunststoffteile im Automobilinnenraum. „Für die Zukunft wird die Verknüpfung, Auswertung und Interpretation der Daten immer wichtiger. Schon jetzt können wir über die Leitstelle die Maschinen überwachen und die Prozesse optimieren“, erklärt Betriebsleiter Herr Rump.

„Eigentlich haben fast alle, die ein Auto fahren, schon mal etwas von Heyco gesehen und bewundert“ so Velte. „Hier wird deutlich, dass sich infolge der Digitalisierung viel ändert, bei den Herausforderungen am Arbeitsplatz wie auch in der Ausbildung“. Markus Heynen bildet am Standort aus und ist ständig auf der Suche nach geeigneten Fachkräften. Nach dem großen Thema Breitbandausbau befragt, zeigt sich Heynen grundsätzlich zufrieden, wobei er durchaus schon mal eigene Kabel bis zum Verteiler legen ließ. Aktuelles Projekt in Remscheid ist das Thema Energiemonitoring. Hier lassen sich Energiefresser identifizieren und der Energieverbrauch über geeignete Maßnahmen reduzieren. Folgerichtig hat Heyco auch an Ökoprofit teilgenommen.

 

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren

*

* Pflichtfeld